Sanierung eines historischen Planschbeckens

Sanierung eines historischen Planschbeckens im Werfpark Kiel.

Wiederherstellung des Beckens nach historischen Befunden.

Planung : Arge Hahn Architekten, Ing. Büro Hölbling, Bordesholm

Ausführung: GEOC  Ingenieure,  Kiel

Baujahr: 2003


Herrenhaus Altenholz Stift

Umbau des sog. Herrenhauses in Stift zum Wohn und Geschäftshaus

Erhalt der historischen , denkmalgeschützten Substanz und Rückbau nach  historischen Befunden.

Baujahr: 1927, Umbau zum Wohn und Geschäftshaus : 1999  mit Elke Steben, Innenarchitektin


Umnutzung einer ehemaligen Scheune

Umbau und Umnutzung der ehemaligen Stadtwirtschaft in Quedlinburg zur Jugendbegegnungsstätte

Planung 1995

Umbau 1. Bauphase: 1996

Umbau 2. Bauphase: 1997


Sanierung und Umnutzung einer historischen Klosteranlage

Die Klosteranlage Wendhusen bei Thale gilt als die älteste Klostergründung im Ostharz.  Ca. ab 740 n.Chr. wird das Kloster erwähnt.  Ab 1997 wurde über eine Nutzung der vom Verfall bedrohten  Klosteranlage nachgedacht. Geplant wurde die öffentliche Nutzung als Regional Museum mit verschiedenen bürgernahen Einrichtungen.

Planung: 1997- 2000,  Umbau 1. Bauabschnitt: 1998


Denkmalpflege

Zur Sanierung mit staatlichen Fördergeldern sind in der Regel Modernisierungsuntersuchungen erforderlich.

Diese beginnen mit einem verformungsgetreuen Aufmaß des Bestandes.

Die Aufgabe Aufmaß wird mit erheblichem technischen Aufwand erledigt.

Die Ergebnisse können von einfachen 2d Darstellungen (Ansicht, Grundriss, Schnitt)

bis hin zu 3D Simulationen erforderlich sein.